Stakeholder Mapping & Strategie

Fragestellung

Wie kann es maßgeblichen internen und externen Stakeholdern des Unternehmens gewährt sein an Initiativen und Kampagnen mitzuwirken? Wie können individuelle Bedürfnisse und Hürden erkannt und berücksichtigt werden?

 

Vorgehen

  • Bestimmung und Einbeziehung maßgeblicher interner und externer Stakeholder
  • Berücksichtigung der Interessen von Stakeholder bei bedeutsamen Entscheidungen
  • Vermittlung und Beibehaltung gemeinsamer Wertevorstellungen und Bereitstellung einer gemeinsamen Plattform zur Entscheidungsfindung
    • Berücksichtigung der Erwartungen bezüglich wichtiger Initiativen
    • Einarbeitung von verschiedenen Meinungen, Erwartungen und Bedürfnissen
    • Erleichterung von Informationsaustausch und Verhandlungen, z.B. durch Stakeholder Workshops oder diverse Kommunikationsmittel
    • Ständige Kommunikation und Absprache laufender Aktivitäten, um Unternehmensvorhaben mit Interessen der Stakeholder anzugleichen
    • Errichtung einer/eines kurz- bis langfristigen Entscheidungsplattform/-Komitees zur Gewährleistung von effizienten Initiativen und Projekten

 

Ergebnisse

  • Umfassendes Verständnis von Interessen und Bedürfnissen der Stakeholder
  • Stärkung der organisatorischen Beziehungen zwischen Stakeholdergruppen und internen Abteilungen zur Erreichung von strategischen und operativen Zielen
  • Erfolgreicher Roll-out und messbare Ergebnisse der Initiativen

 

Identifizierung relevanter Stakeholder

Stakeholder Mapping & Strategie – Identifizierung relevanter Stakeholder

 

Mapping von Stakeholder Bedürfnissen

Stakeholder Mapping & Strategie – Mapping von Stakeholder Bedürfnissen